Sankt Martinspreis

PreistrÄger

Gibt es einen Menschen, der Ihrer Meinung nach diesen Preis erhalten sollte?

» Jemanden vorschlagen

Zeichnung

Sankt Martinspreis 2015 | Jährliche Auszeichnung für ehrenamtlich engagierte Karlsruher Bürger

Bereits zum vierten Mal wurde am 11. November 2015 ein ehrenamtlich engagierter Helfer mit dem Sankt Martinspreis ausgezeichnet. Der von der CDU Weststadt ins Leben gerufene Preis wird an diejenigen Personen verliehen, die sich um das Gemeinwohl verdient gemacht und für eine gute Sache eingebracht haben. Angesprochen sind Bürgerinnen und Bürger aus dem Raum Karlsruhe.

„Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Sankt Martinspreis nicht an Personen aus dem öffentlichen Leben oder Prominente vergeben wird. Wir möchten vor allem die „stillen Helfer“ ehren, die Gutes tun und nicht darüber sprechen“, so der Vorsitzende der CDU Weststadt, Tobias Schneider.

Dieses Jahr wurde von der Sankt Martinspreisjury (7-köpfiges überparteiliches Findungsgremium inkl. des jeweiligen Spenders) aus zahlreichen Bewerbungen Andrea Wüstner als Preisträgerin ausgewählt.

In einer festlichen Zeremonie dankte der Vorsitzende der CDU Weststadt nicht nur der Jury für ihre tatkräftige Unterstützung, sondern auch dem diesjährigen Preisgeldspender Thorsten Ehlgötz, Geschäftsführer der Kompressoren und Motoren GmbH.

„Frau Wüstner wirkt seit über 35 Jahren in herausragender Art und Weise in ehrenamtlicher Funktion im Musikforum Durlach. So engagiert sie sich nicht nur als 1. Vorsitzende des Musikforums, sondern leitet derzeit auch die Geschäftsstelle. Trotz ihrer Berufstätigkeit investiert sie seit langer Zeit rund 20 Stunden in der Woche für ihre Arbeit beim Musikforum Durlach“, führte Tobias Schneider in seiner Rede aus. „Ihrer großen Integrationskraft und dem großen Engagement ist es zu verdanken, dass sich im Musikforum mittlerweile über 200 Kinder und Jugendliche in musikalischer Ausbildung befinden“, so Schneider weiter. „Frau Wüstner sichert und steigert durch ihr intensives ehrenamtliches Engagement die Zukunftsfähigkeit des Musikforums Durlach und hat schon allein deshalb den diesjährigen Sankt Martinspreis verdient“, so Schneider abschließend.

Frau Wüstner wurde in einem feierlichen Akt nicht nur das Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro überreicht, sondern auch die eigens für den Sankt Martinspreis entworfene und von der Majolika Manufaktur gefertigte Skulptur. „Die Form der Skulptur wird jedes Jahr gleich sein, die Farben des Reiters und Bettlers variieren jedoch, um auch symbolisch zu unterstreichen, dass jeder Preisträger „Einmaliges“ leistet“, erklärt Schneider.

Sankt Martinspreis 2015 Sankt Martinspreis 2015 Sankt Martinspreis 2015
Sankt Martinspreis 2015 Sankt Martinspreis 2015 Sankt Martinspreis 2015
Sankt Martinspreis 2015 Sankt Martinspreis 2015 Sankt Martinspreis 2015

„Ich bin nackt gewesen und ihr habt mich gekleidet...
Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern,
das habt ihr mir getan."

Martin von Tours

1849